NATUR- UND VOGELSCHUTZVEREIN WOHLEN AG

nvwohlen(at)gmx.ch

Im eigenen Garten

It appears you don't have Adobe Reader or PDF support in this web browser.

Click here to download the PDF

Gestalten auch Sie Ihren eigenen naturnahen Garten und freuen Sie sich über Ihre tierischen Untermieter!

Pflanzen Sie einheimische Büsche und Sträucher! Verzichten Sie auf Pestizideinsatz und Schneckenkörner. Lassen Sie Vielfalt zu!

Naturnahe und reich strukturierte Gärten und Anlagen und natürliche Umgebungen von Wohnblöcken und Gewerbebetrieben sind heute wichtige Lebensräume für viele einheimische Tiere und Pflanzen im Siedlungsraum – und er wird immer wichtiger!

Folgende Gartenelemente sind für Tiere wie Igel, Fledermäuse, Vögel, Blindschleichen, Eidechsen, Frösche, Molche und eine vielfältige Insektenwelt (Schmetterlinge, Bienen etc.) besonders wichtig und lebensnotwendig:

  • Hecke mit einheimischen Sträuchern, Blumenwiese, Krautsaum Brennnesseln, Asthaufen, Holz/Totholz, Steinhaufen, Wildbienenhotel, Trockensteinmauern, Ruderalflächen, Feuchtbiotope, Wildbienenhotel, Fassadenbegrünungen, Komposthaufen, Dachsparren und Nistkästen, ungedüngter Rasen,
    Igelunterschlupf

So können Sie Ihren Garten naturnah gestalten: